Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 08

Außer­dem nahm Dan­ny Frey­mark an der Klau­sur der BVV-Frak­ti­on der CDU in der blu:boks Ber­lin in der Paul-Zobel-Stra­ße teil. Hier wur­den die Grund­la­gen und Struk­tu­ren für die The­men der nächs­ten Wochen, Mona­te und auch Jah­re gemein­sam dis­ku­tiert und bespro­chen. Wesent­li­che Punk­te hier­bei sind und blei­ben unter ande­rem der Regio­nal­bahn­hof Karls­hor­st, der Tier­park Ber­lin und der Cam­pus für Demo­kra­tie. Wei­te­rer Haupt­au­gen­merkt gilt den all­täg­li­chen The­men wie der Sanie­rung von Rad- und Fuß­we­gen sowie Sanie­rung von Feu­er­wehr­wa­chen und der Poli­zei­sta­ti­on in Hohen­schön­hau­sen. Des wei­te­ren emp­fing der Abge­ord­ne­te eine ame­ri­ka­ni­sche Stu­den­tin, die sich zur The­ma­tik Bio­ab­fall und Abfall­samm­lung in der Stadt infor­mie­ren woll­te. Ein sehr inter­es­san­ter Ter­min für bei­de Sei­ten. Dar­über hin­aus fand wie­der Mals der wöchent­li­che Peti­ti­ons­aus­schuss statt. Der Abge­ord­ne­te ist Bericht­erstat­ter für Umwelt­the­men und zugleich auch für den Ber­li­ner Straf­voll­zug. Am Ran­de diver­ser Ter­mi­ne nahm Herr Frey­mark am Spon­so­ren­abend des Ten­nis­ver­eins TC Schwarz-Gold Ber­lin e.V. im Club­haus in der Roedern­stra­ße teil. Unter Anwe­sen­heit von 40 Unter­neh­mern nutz­te der Prä­si­dent des Ten­nis­clubs, Sebas­ti­an Herz­berg, die Gele­gen­heit, um sich bei allen für ihr Enga­ge­ment in den letz­ten Mona­ten und Jah­ren zu bedan­ken. Außer­dem nahm der Abge­ord­ne­te erst­ma­lig an der Gesprächs­run­de zur Vor­be­rei­tung der Rat der Bür­ger­meis­ter in der Lan­des­ge­schäfts­stel­le teil, wo inter­es­san­te The­men aus den Bezir­ken mit Stadt­rä­ten und Bür­ger­meis­tern der CDU bespro­chen wur­den. Wei­ter­hin fand im Lau­fe der Woche eine wich­ti­ge Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zur Sanie­rung der Dorf­stra­ße in War­ten­berg statt, bei der mehr als 40 Anwoh­ner im War­ten­ber­ger Hof Ver­an­stal­tungs­haus gemein­sam das kom­men­de Bau­vor­ha­ben bespra­chen. Aus einer Stra­ße mit Kopf­stein­pflas­ter soll zukünf­tig eine asphal­tier­te Stra­ße wer­den. Die Bau­zeit wird auf April 2017 bis wahr­schein­li­ch August 2017 begrenzt sein, wobei es in die­sem Zeit­raum zu einer Voll­sper­rung der Dorf­stra­ße kommt. Ent­spre­chen­de Umlei­tungs­plä­ne etc. wur­den den hier Anwe­sen­den vor­ge­stellt. Mit beson­de­rer Freu­de nahm der Abge­ord­ne­te an einem Tref­fen mit der nobis gGmbH im CAP-Markt in der Rüdi­ger­stra­ße 75 teil. Das Unter­neh­men ist bereits zum zwei­ten Mal hin­ter ein­an­der Wachs­tums-Cham­pion, konn­te die Mit­ar­bei­ter­zah­len in den letz­ten vier Jah­ren von ca. 60 auf 120 ver­dop­peln und zeich­net sich durch das The­ma Inklu­si­on beson­ders aus. Mit­ar­bei­ter mit Han­di­cap bekom­men hier eine Chan­ce sich am ers­ten Arbeits­markt zu behaup­ten. Fer­ner ging es zurück ins Bür­ger­bü­ro in die War­nit­zer Stra­ße. Hier fan­den diver­se Gesprä­che mit Bür­gern aus der Regi­on statt. So wur­de unter ande­rem mit Frau Oet­te ver­ein­bart, eine Foto­aus­stel­lung im April durch­zu­füh­ren. Aber auch die geplan­te modu­la­re Unter­kunft für geflüch­te­te Men­schen in der See­hau­se­ner Stra­ße wur­de von Anwoh­nern ange­spro­chen. Zum Ende der Woche gab es den Neu­jahrs­emp­fang des Tier­schutz­ver­eins im Tier­heim, wel­cher dies­mal jedoch unter einem trau­ri­gen Mot­to stand, näm­li­ch den Ver­lust des lang­jäh­ri­gen Prä­si­den­ten des Ver­eins Herr Wolf­gang Apel, der nach lan­ger und schwie­ri­ger Krank­heit lei­der ver­stor­ben war. Anläss­li­ch des Ver­lus­tes wur­den Gruß­wör­ter und Geden­ken aus­ge­spro­chen. Auch der Abge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark mach­te in per­sön­li­chen Gesprä­chen deut­li­ch, dass der Tier­schutz­ver­ein eine gro­ße und wich­ti­ge Prio­ri­tät in der Stadt genießt. Noch offen blei­ben die Fra­gen der Finan­zie­rung und der vie­len Auf­ga­ben die das Tier­heim mitt­lei­er­wei­le in der Stadt über­nimmt. Auch hier muss die Ber­li­ner Poli­tik noch stär­ker in Erschei­nung tre­ten.

Herausgeber: Danny Freymark | 26.02.2017

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen