Meldung

Die Woche des Abgeordneten – KW 18

Zusätz­li­ch nutz­te der Abge­ord­ne­te die Gele­gen­heit, diver­se Bür­ger­ter­mi­ne vor Ort zu erle­di­gen, wobei er hier­zu unter­schied­lichs­te Anwoh­ner zu kon­kre­ten Pro­ble­men aus der Regi­on per­sön­li­ch besuch­te.

Außer­dem fand wie­der Mals eine Par­la­ments­wo­che statt. So durf­te Herr Frey­mark zum The­ma »Umwelt­zo­ne abschaf­fen« im Abge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin eine Rede hal­ten. Dar­über hin­aus nahm er am Unter­aus­schuss Bezir­ke, dem Peti­ti­ons­aus­schuss, an einer Mit­ar­bei­ter­run­de und der Frak­ti­ons­sit­zung der CDU Ber­lin teil.

Zur Mit­te der Woche fand die Ver­an­stal­tung »Was wird aus dem Teu­fels­berg?« im Ökowerk in Gru­ne­wald statt. Hier stell­te der Abge­ord­ne­te aus Sicht der CDU dar, dass mit die­sem Are­al mehr gemacht wer­den muss, als die­ses nur ver­küm­mern zu las­sen. Der gegen­wär­ti­ge Zustand sei nicht akzep­ta­bel, wobei Dan­ny Frey­mark den Wunsch äußer­te, sich gemein­sam mit Inves­to­ren, Poli­tik, orts­an­säs­si­gen Anwoh­nern, aber auch der Initia­ti­ve Teu­fels­berg zusam­men­zu­set­zen um hier Mög­lich­kei­ten aus­zu­lo­ten die­ses Are­al per­spek­ti­vi­sch zu ent­wi­ckeln.

Eine beson­de­re Freu­de war der Besu­ch zum Ende der Woche beim Fir­men­ju­bi­lä­um Saka­wit­sch & Schul­ze im Schloss Hohen­schön­hau­sen. Nicht nur der Ort ist inso­fern span­nend, als das Dan­ny Frey­mark sel­ber tätig ist im För­der­ver­ein Schloß Hohen­schön­hau­sen e.V., son­dern 25 Jah­re erfolg­rei­che Unter­neh­mer­tu­gend des Geschäfts­füh­rers Saka­wit­sch führ­ten zu einem Gruß­wort und gro­ßer Aner­ken­nung der Poli­tik Für das Enga­ge­ment des Unter­neh­mens.

Am Abend nahm der Abge­ord­ne­te als Tagungs­prä­si­dent an der Kreis­ver­samm­lung der CDU Pan­kow teil. Über 140 Mit­glie­der waren hier erschie­nen, um den Kreis­vor­stand neu zu wäh­len. Mit gro­ßer Freu­de wur­de Gott­fried Lude­wig mit einem star­ken Ergeb­nis in sei­nem Amt als Vor­sit­zen­der bestä­tigt. Dan­ny Frey­mark gehör­te zu den ers­ten Gra­tu­lan­ten.

Am Wochen­en­de gab es eben­so span­nen­de Ter­mi­ne, die der Abge­ord­ne­te auf­such­te. So war er bei­spiels­wei­se beim För­der­ver­ein Ober­see & Oran­ke­see e.V. mit am Sport­platz aktiv, wo sich der Ten­nis­ver­eins TC Schwarz-Gold Ber­lin e.V. prä­sen­tie­ret. Im Anschluss nahm Herr Frey­mark an der 32. Lan­des­kon­fe­renz der Jun­gen Uni­on Ber­lin teil, wo unter ande­ren mit Sophie Baur eine Lich­ten­ber­ge­rin zur stell­ver­tre­ten­den Lan­des­vor­sit­zen­den gewählt wur­de. Erfreu­li­ch war wei­ter­hin, dass die Ver­an­stal­tung in der blu:boks Ber­lin statt­fin­den konn­te, wel­che eben­so in Lich­ten­berg ange­sie­delt ist und dem­entspre­chend dies eine gro­ße Ehre für die Jun­ge Uni­on Lich­ten­berg dar­stell­te.

Herausgeber: Danny Freymark | 07.05.2017

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen