Meldung

Mittelamerikanische Nachwuchspolitiker zu Besuch im Bürgerbüro

Die poli­ti­schen Nach­wuchs­kräf­te aus den Län­dern Mexi­ko, Hon­du­ras, Cos­ta Rica, Pana­ma und Gua­te­ma­la kamen im Rah­men eines Deutsch­land­se­mi­nars, geför­dert durch die Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung, zu Besuch, um vor Ort mehr über die Umset­zung der bür­ger­freund­li­chen Wahl­kreis­tä­tig­keit der CDU als Ele­ment der par­la­men­ta­ri­schen Arbeit zu erfah­ren. Nach­dem Herr Frey­mark sich und sei­ne Tätig­keit als Abge­ord­ne­ter zunächst kurz vor­ge­stellt hat­te, ging er in eine leb­haf­te Dis­kus­si­ons- und Infor­ma­ti­ons­run­de mit den zen­tral­ame­ri­ka­ni­schen Jung­po­li­ti­kern über. Dabei kam unter ande­rem die Fra­ge auf, wie Poli­tik ziel­ge­rich­tet als gesell­schaft­li­ches The­ma eta­bliert wer­den kann – auch in Hin­blick auf die Fes­ti­gung der Demo­kra­tie. Zudem waren die jun­gen Poli­ti­ker, die zukünf­tig Teil der Füh­rungs­rie­ge ihrer Par­tei­en sein wer­den, dar­an inter­es­siert, wel­che Mög­lich­kei­ten es gibt, ein grö­ße­res Inter­es­se an Poli­tik unter Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen her­aus­zu­bil­den und so auch den Nach­wuchs der Par­tei­en zu för­dern.

Herausgeber: Danny Freymark | 19.06.2017

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen